Beauty auf dem Red Carpet: Dieses Detail macht das perfekte Make-up aus

Red Carpet
Dieses eine Detail macht das perfekte Make-up aus

Ana de Armas bei den Oscars 2023. 

Ana de Armas bei den Oscars 2023. 

© Mike Coppola

Sie wollen wissen, welche Beauty-Zutat aus einem Make-up-Look einen perfekten Make-up-Look macht? Wir haben die berühmtesten roten Teppiche der Saison abgeklappert und sind auf dieses Detail mit Gewinner-Potenzial gestoßen. 

Nach den letzten Jahren, in denen mindestens einer der insgesamt acht glamourösen Awards des Jahres verschoben, abgesagt oder virtuell veranstaltet wurden, können Sie 2023 endlich wieder eine komplette, ununterbrochene Award Season in ihrer ganzen glamourösen Bandbreite genießen. Und die Auftritte auf dem roten Teppich haben nicht enttäuscht. Ob Margot Robbie, 32, auf dem Red Carpet der Golden Globes, Jenna Ortega, 20, bei den SAG-Awards oder Vanessa Hudgens, 34, bei den Oscars: Die Saison hat so einige umwerfende Beauty-Looks beschert. Der perfekte Make-up-Look lässt sich dabei natürlich schwer auf eine Person beziehen, aber dieses Detail sticht tatsächlich bei jedem großartigen Beauty-Look vom roten Teppich ins Auge: viel Mascara. 

Die Oscars 2023 machen es vor: Mascara setzt den Make-up-Looks die Krone auf

Paradebeispiel sind die Auftritte bei den Oscars 2023. Auf dem roten Teppich ist dieses Jahr weniger mehr – zumindest in Sachen Make-up. Natürliche Looks, bei denen ein ebenmäßiger Teint die Grundlage für strahlende Augen bietet, stehen im Fokus. Die Devise für ein perfektes Make-up: definierte Wimpern mit ordentlich Volumen statt stark betonte Lippen. Star dabei ist ein alter Klassiker, nämlich die Mascara. 

Vannessa Hudgens setzt mit dick getuschten Wimpern auf klassische Eleganz auf dem Red Carpet. 

Vannessa Hudgens setzt mit dick getuschten Wimpern auf klassische Eleganz auf dem Red Carpet. 

© Jeff Kravitz / Getty Images

So wird Wimperntusche auf dem roten Teppich eingesetzt 

Es flattern und klimpern langen Lashes auf den roten Teppichen – Vorhang auf für einen der angesagtesten Make-up-Looks des Jahres. Denn auch wenn die Augenbrauen noch so voluminös und die Lippen noch so glossy und voll erscheinen, ohne Wimperntusche läuft einfach nichts. Warum sich also nicht auf auch mal auf die Basics fokussieren und diese zur Perfektion bringen? Bei den Award Shows spiegelt sich das in superlangen und superdefinierten Wimpern wieder, die die ganze Bandbreite an Dichte mitbringen, ohne jedoch zu klumpen oder künstlich auszusehen. Auch auf Lidschatten und Eyeliner wird im Zuge dessen gerne mal verzichtet. Voluminös getuschte Wimpern laufen Augenbrauen und roten Lippen gerade den Rang ab und brauchen dafür nicht mal eine Begleitung. 

Mascara Cocktailing verhilft zum besonderen Augenaufschlag

Volle, lange, gut geteilte, geschwungene und voluminöse Wimpern? Stars wie Elizabeth Olsen, 34, oder Ana de Armas, 34, bei den Academy Awards 2023 beweisen, dass das alles auf einmal geht. Und zwar mit „Mascara Cocktailing“. Wie beim Mixen eines leckeren Drinks verwenden Star-Make-up-Artists wie Nina Park und Lilly Keys für ihre prominenten Klient:innen die besten Zutaten verschiedender Wimperntuschen und erzielen durch die Verwendung eines kleinen Blumenstraußes verschiedener Mascaras einen individuellen, perfekten Look.

Schauspielerin Elizabeth Olsen verzichtet auf Lidschatten oder Eyeliner und setzt alles auf Mascara. 

Schauspielerin Elizabeth Olsen verzichtet auf Lidschatten oder Eyeliner und setzt alles auf Mascara. 

© Mike Coppola / Getty Images

Je nach Bedürfnis werden dann meist hier zwei bis vier Schichten Wimperntuschen übereinandergelegt. Damit das ohne Klumpen funktioniert, raten Expert:innen mit einer dünnen Rezeptur zu starten und dann dicker zu werden. Bedeutet konkret: Ein Produkt, das Länge bietet, macht die Vorhut, Volumen-Produkte folgen. Bei dem Anblick von Kathryn Newton, 26, bleibt an dem Erfolg dieser Strategie auch definitiv kein Zweifel!  

Kathryn Newton begeistert bei den SAG-Awards mit langen und vollen Wimpern. 

Kathryn Newton begeistert bei den SAG-Awards mit langen und vollen Wimpern. 

© Gilbert Flores/Variety / Getty Images

Gala

zusammenhängende Posts