Catherine, Princess of Wales: Hommage an Dianas Pünktchen-Kleid

Catherine, Princess of Wales
Hommage an Dianas Pünktchen-Kleid

Prinzessin Diana, Catherine, Princess of Wales

Prinzessin Diana, Catherine, Princess of Wales

© Getty Images

Catherine, Princess of Wales, hat nicht nur mit ihrem Kleid am Garter Day an Prinzessin Diana erinnert, sondern sie auch mit ihrem Schmuck geehrt.

Am Garter Day (19. Juni) nahm König Charles III., 74, erstmals als Monarch am „Order Of The Garter“-Gottesdienst auf Schloss Windsor teil. Der traditionelle Gottesdienst für die Mitglieder des Hosenbandordens findet immer an einem Montag im Juni in der St.-Georgs-Kapelle statt. Neben Charles war auch seine Familie anwesend, darunter Sohn Prinz William, 40, und Schwiegertochter Catherine, Princess of Wales, 41. Letztere erinnerte mit ihrem Kleid an Williams verstorbene Mutter Prinzessin Diana (1961-1997).

Catherine, Princess of Wales: Nur das Accessoire unterscheidet sich

Kate wartet bei dem wichtigen Termin in einem Polka-Dot-Kleid in Schwarz-Weiß auf und kombiniert einen schwarzen Fascinator mit weißer Feder. Das Midikleid, das laut britischer „Daily Mail“ von Alessandra Rich stammt, erinnerte an eine Robe von Victor Edelstein, die ihre verstorbene Schwiegermutter 1988 beim Royal Ascot trug. Diana kombinierte damals zu ihrem Pünktchen-Kleid, das ebenso wie Kates Kleid an der Taille gerafft war, einen ausladenden Hut. Kate wählt zu ihrem Pünktchen-Dress, wie Diana damals auch, weiße Heels mit schwarzer Spitze. Eine weitere Hommage an ihre Schwiegermutter: Die weißen Perlenohrringe gehörten ebenfalls Williams verstorbener Mutter.

Im Pünktchenkleid erinnert Kate stark an ihre verstorbene Schwiegermutter Prinzessin Diana. 

Im Pünktchenkleid erinnert Kate stark an ihre verstorbene Schwiegermutter Prinzessin Diana. 

© Getty Images

Kate trägt das Kleid nicht zum ersten Mal

Es ist nicht das erste Mal, das Kate in einem Alessandra-Rich-Kleid an das ikonische Pünktchen-Kleid von Diana erinnert – und das sogar zum selben Anlass, zu dem es die verstorbene Prinzessin gewählt hatte. Die Frau von Prinz William erschien im Juni 2022 zum Ascot-Pferderennen in einem weißen Polka-Dot-Kleid mit braunen Punkten und langen Ärmeln der Designerin Alessandra Rich – allerdings waren die Punkte damals noch größer. Dazu trug sie einen braunen Fascinator mit weißen Blüten und ein paar edle Perlenohrringe.

SpotOnNews

zusammenhängende Posts