Cristiano Ronaldo hasst Saudi-Arabien! Er plant seine Flucht zurück nach Europa!

Wie sieht es wirklich mit den Zukunftsplänen von Cristiano Ronaldo (38) aus? Im vergangenen Jahr lösten der portugiesische Fußballspieler und Manchester United ihren gemeinsamen Vertrag auf, nachdem er sich in einem skandalösen Interview abfällig über den Verein geäußert hatte. Daraufhin unterschrieb der Fußballstar beim saudi-arabischen Klub Al-Nassr. Doch anscheinend fühlt sich der Profispieler dort nicht ganz wohl. Berichten zufolge plant Cristiano eine spektakuläre Rückkehr nach Europa.

Die spanische Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, dass er es „nicht mehr aushält“. Vor allem die Lebensumstände in Saudi-Arabien sollen dafür verantwortlich sein. Es wird behauptet, dass „die Infrastruktur weit entfernt ist vom Standard moderner Gesellschaften“. Der Stürmerstar möchte anscheinend am liebsten wieder zurück nach Europa und soll zusammen mit seinem Umfeld einen Wechsel in diesem Sommer anstreben.

Ein baldiger Wechsel könnte jedoch schwierig werden. Sollte Cristiano seinen Vertrag vorzeitig auflösen wollen, müsste er den saudi-arabischen Klub finanziell entschädigen. Darüber hinaus könnte der Verein auch aus Imagegründen an einem Verbleib seines Superstars interessiert sein.

zusammenhängende Posts