„Golden Girls“-Accessoires: Goldene XXL-Ohrringe feiern Comeback

„Golden Girls“-Accessoires
Goldene XXL-Ohrringe feiern Comeback

Die Achtziger und frühen Neunziger gehörten den "Golden Girls": Betty White, Estelle Getty, Rue McClanahan und Beatrice Arthur

Die Achtziger und frühen Neunziger gehörten den „Golden Girls“: Betty White, Estelle Getty, Rue McClanahan und Beatrice Arthur.

© imago/ZUMA Press

Die „Golden Girls“ sind zurück – oder zumindest ihr Accessoire-Stil. Goldene XXL-Ohrringe erleben ein Comeback bei der jungen Generation.

Sie waren die großen Sitcom-Stars der achtziger Jahre: Die „Golden Girls“ sorgten nicht nur für zahlreiche Lacher, sondern bewiesen auch reichlich Sinn für Mode. Die Damen liebten es, ihre Outfits mit tollen Accessoires zu kombinieren. Ein bevorzugtes Accessoire waren die überdimensionalen Statement-Ohrringe, die in den glamourösen 80er-Jahren besonders beliebt waren. Die goldenen XXL-Ohrringe, die einst an den Ohren von Blanche, Dorothy und Rose für Furore sorgten, sind jetzt zurück und erobern erneut die Modewelt.

Die Original „Golden Girls“ gespielt von Betty White, Beatrice Arthur und Rue McClanahan wären sicherlich stolz darauf, dass ihr einzigartiger Stil auch die junge Generation begeistert. Es ist, als ob die „Golden Girls“ einen Trend gesetzt haben, der die Zeiten überdauert. Fashionistas wie Hailey Bieber, Lorey Harvey oder Sofia Richie lieben auffällige Creolen und Hängeohrringe aus glänzendem Gold und peppen damit ihre Outfits auf.

Das macht den „Golden Girls“-Style so besonders

In so gut wie allen Momenten der beliebten Sitcom waren die Ladys in ihrem unverwechselbaren Stil zu sehen, den sie stets mit auffälligen Accessoires aufwerteten. Von Blanches lebhaften Farben bis zu Dorothys schicken Blusen wurden die Outfits durch perfekt gewählte Ohrringe abgerundet. Diese Accessoires verliehen ihren Looks einen Hauch von Extravaganz und unterstrichen die stilvolle und selbstbewusste Natur der „Golden Girls“.

Auch auf der Veranda, wo zahlreiche Geschichten und Lacher geteilt wurden, waren die überdimensionalen Ohrringe ein Muss. Roses mädchenhafte Kleider wurden durch verspielte Ohrringe noch süßer, während Sophias Blumenmuster mit den perfekten Ohrringen einen Hauch von Humor bekamen. Die Ohrringe schienen Geschichten zu erzählen und die Persönlichkeiten der „Golden Girls“ zu betonen.

In jedem aufregenden „Golden Girls“-Moment waren die Statement-Ohrringe im Spiel. Blanche, die Königin der Extravaganz, trug vielleicht die größten und funkelndsten Ohrringe, die sie finden konnte, während Dorothy mit ihrer schlichten Eleganz auf Statement-Ohrringe setzte, die ihre Ausstrahlung verstärkten.

In einer Welt, die ständig im Wandel ist, erinnern uns die modischen Entscheidungen der „Golden Girls“ daran, dass Stil Ausdruck der Persönlichkeit ist und dass zeitlose Accessoires die Zeit überdauern. Um den Trend aus den 80er- und frühen 90er-Jahren wieder aufleben zu lassen, lohnt sich definitiv ein Besuch im Secondhand- oder Vintage-Laden in der Nähe. Die Chancen stehen gut, dass sich dort goldene Statement-Ohrringe finden lassen, die auch die „Golden Girls“ gerne getragen hätten.

SpotOnNews


zusammenhängende Posts