Herzogin Meghan: Bei diesem Termin fühlte sie sich wie eine Göttin

Herzogin Meghan
Bei diesem Termin fühlte sie sich wie eine Göttin


Herzogin Meghan zog mit ihrem Look alle Blicke auf sich.


Herzogin Meghan führte sich bei der Preisverleihung wie eine Göttin auf. Expertin für Körpersprache, Judi James, erklärt, an welchen Gesten das zu erkennen war.

Herzogin Meghan, 41, legte in New York einen im wahrsten Sinne des Wortes „göttlichen“ Auftritt hin. So hat sie sich laut der Analyse einer Expertin für Körpersprache gegeben. Judi James beschreibt Meghans Verhalten bei den Ms. Foundation 2023 Women of Vision Awards als „Göttinenmodus“.

Herzogin Meghan: Sie leitet ihr Publikum an

Neben ihres goldenen Kleides deuteten auch einige Gesten daraufhin. Denn die Frau von Prinz Harry, 38, versuche das Publikum zu dirigieren, wie James erklärt. Mit welcher Bewegung sie das deutlich machte und wie die Zuschauer:innen auf Meghan reagierten, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: twitter.com, dailymail.co.uk

hkr
Gala


zusammenhängende Posts