Herzogin Meghan: Ihre Überraschungsgäste beim Auftritt in New York

Herzogin Meghan
Diese drei Personen stärken ihr in New York den Rücken

V.l.n.r.: Markus Anderson, Genevieve Hillis, Herzogin Meghan und Jill Smoller

V.l.n.r.: Markus Anderson, Genevieve Hillis, Herzogin Meghan und Jill Smoller

© Kevin Mazur / Getty Images

Bei den „Women of Vision Awards“ in New York hatte Herzogin Meghan ihren goldenen Moment. An diesem besonderen Abend durften drei ihrer engsten Freund:innen nicht fehlen. Wer das ist? GALA verrät es Ihnen!

Der Dienstagabend, 16. Mai 2023, in New York stand ganz im Zeichen von Herzogin Meghan, 41. Es war ein Heimspiel, eine Familienveranstaltung. Denn bei den „Women of Vision Awards“ wurde Prinz Harrys, 38, Frau von der „Ms. Foundation for Women“ und ihrer Freundin, Feminismus-Ikone Gloria Steinem, 89, für ihr „lebenslanges Engagement für Frauen und Mädchen“ ausgezeichnet. Meghans Herzensangelegenheit, bei der ihre größte Unterstützerin – Mutter Doria Ragland, 66, – nicht fehlen durfte.

Mit ihrer Rede endete die Gala. Doch im Publikum jubelten der Herzogin noch mehr enge Vertraute zu: allen voran Markus Anderson, Genevieve Hillis, und Jill Smoller, 58. Wir stellen ihnen Meghans enge Vertraute einmal genauer vor, die ihr an diesem denkwürdigen Abend zur Seite gestanden haben.

Herzogin Meghan: Das sind ihre drei engen Vertrauten

Markus Anderson: „Onkel“ von Meghans Hunden

Am Tag von König Charles, 74, Krönung tauchten Paparazzi-Aufnahmen von Meghan beim Wandern in den Medien auf. An ihrer Seite? Neben ihrer einstigen Pilates- und Yoga-Trainerin Heather Dorak auch Markus Anderson. Der Berater von Soho House, einem globalen Social Club für private Mitglieder, der mehrere Hotels umfasst, gehört zu den engsten Verbündeten der ehemaligen „Suits“-Darstellerin.

Soho House-Direktor Markus Anderson und Meghan Markle bei der Eröffnungszeremonie der "Invictus Games" in Toronto im September 2017.

Soho House-Direktor Markus Anderson und Meghan Markle bei der Eröffnungszeremonie der „Invictus Games“ in Toronto im September 2017.

© Getty Images

Die beiden haben sich während den Dreharbeiten der beliebten Anwaltsserie in Toronto, Kanada, kennengelernt. Markus und Meghan sollen laut „Vanity Fair“ dort häufig zusammen auf Events gewesen sein, sie habe ihn angeblich sogar als „Onkel“ ihrer Hunde bezeichnet. Er war auch Gast bei der Sussex-Hochzeit im Mai 2018, besuchte Meghans Baby-Party im Februar 2019 kurz vor Prinz Archies, 4, Geburt und weicht auch bei den „Women of Vision Awards“ in New York Jahre später nicht von ihrer Seite.

Genevieve Hillis: Studienkollegin und Verbindungsschwester

Bei der zweiten im Bunde handelt es sich um Genevieve Hillis. Sie studierte zusammen mit Meghan an der Northwestern University, einer Elitehochschule im US-Bundesstaat Illinois, soll laut britischer Zeitung „The Sun“ mit ihr in einer Studentenverbindung gewesen sein. Wie Markus besuchte auch Genevieve die Babyparty von Prinz Harrys Frau, soll sie sogar ausgerichtet haben.

Jill Smoller bildet Freundschaftstrio mit Meghan und Serena Williams

Die Dritte im Bunde ist Jill Smoller, 58, eine US-Sportagentin, Ex-Tennisprofi und Freundin der ehemaligen Rekord-Tennisspielerin Serena Williams, 41, ebenfalls eine Vertraute von Herzogin Meghan. Smoller kam auch in der Netflix-Doku „Harry & Meghan“ zu Wort, erzählte, wie sie zusammen mit Meghan Wimbledon schaute, nur Tage bevor sie ihr erstes Date mit Prinz Harry hatte.

Verwendete Quellen: gettyimages.de, „Harry & Meghan“, aufgerufen unter netflix.com, thesun.co.uk, vanityfair.com

jse
Gala

zusammenhängende Posts