Herzogin Meghan + Prinz Harry: Von Balkonauftritt ausgeschlossen

Herzogin Meghan + Prinz Harry
Von Balkonauftritt an Charles‘ Krönung ausgeschlossen

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan und Prinz Harry

© Bertram Malgas / Getty Images

Enttäuschung für Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die Sussexes sollen an König Charles‘ Krönung nicht mit auf dem Balkon des Buckingham-Palastes stehen. Warum dies für ihre Kinder Archie und Lili dennoch möglich wäre.

Angeblich war es eine der Bedingungen von Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, für deren Teilnahme an der Krönung von König Charles, 74: ein Platz auf dem Balkon des Palastes. Dieser Traum ist jetzt geplatzt: Die Sussexes sind vom Balkonauftritt ausgeschlossen.

König Charles will sich nur mit arbeitenden Royals zeigen

Wie der britische „Mirror“ enthüllt, würden nur arbeitende Royals zusammen mit König Charles und Königin Camilla, 75,  im Rahmen der Krönungszeremonie am 6. Mai auf dem Balkon des Buckingham-Palastes erscheinen. Da Harry und Meghan keine royalen Verpflichtungen mehr wahrnehmen, dürfte ihnen daher dieser Auftritt verwehrt sein. Charles‘ Entscheidung, sich der Öffentlichkeit an diesem historischen Tag ausschließlich mit seinen engsten und loyalsten Familienmitgliedern zu präsentieren, offenbare dessen Verständnis einer neuen, abgespeckten Form der Monarchie, sind sich Insider einig. Charles wolle sich mit denjenigen Royals zeigen, die ihr Leben dem öffentlichen Dienst gewidmet hätten und die „das Herz und die Zukunft seiner Familie“ präsentieren würden.


Prinz George

Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen nicht auf dem Balkon stehen

Laut „Mirror“ werden Charles und Camilla zusammen mit einer ausgewählten Gruppe von der Westminster Abbey in einer Kutsche zum Buckingham-Palast fahren, um auf dem Balkon der Nation zu danken. Darunter seien auch Charles‘ Sohn Prinz William, 40, mit seiner Frau Catherine, Princess of Wales, 41, und die drei Kinder Prinz George, 9, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4.

Warum Archie und Lilibet mit auf dem Balkon sein dürften

Bislang steht immer noch nicht fest, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan an der Krönungszeremonie in der Westminster Abbey teilnehmen werden. Auch wenn ihre Kinder Archie Mountbatten-Windsor, 3, und Lilibet Mountbatten-Windsor 1, noch sehr jung seien, so gebe es dem „Mirror“ zufolge für sie die theoretische Möglichkeit, auf dem Balkon neben ihrem Großvater zu erscheinen. Grund sei ein Präzedenzfall aus der Vergangenheit: König Charles war es, der Geschichte schrieb, als er im Alter von nur vier Jahren Zeuge der Krönung seiner Mutter Queen Elizabeth, †96, wurde. Seine damals erst zwei Jahre alte Schwester Prinzessin Anne, 72, jedoch fehlte zwar bei der Zeremonie in der Westminster Abbey, konnte aber trotzdem später mit auf dem Palastbalkon stehen.


Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz Archie

Dies zeige, dass auch ein königliches Kind dem Balkonauftritt beiwohnen könne, selbst wenn es zuvor nicht an der feierlichen Zeremonie in der Kirche teilgenommen habe. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Klein-Archie und Schwesterchen Lili ohne ihre Eltern Harry und Meghan auf dem Balkon stehen werden.

Verwendete Quelle: mirror.co.uk

mzi
Gala

zusammenhängende Posts