Herzogin Meghan: So kontrastreich ist ihr erster Look in Düsseldorf

Herzogin Meghan
Kontrastreicher könnte ihr erster Look in Düsseldorf nicht sein

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan und Prinz Harry

© empics | Bruce Adams/Daily Mail / Picture Alliance

Endlich ist sie auch in Deutschland gelandet: An der Seite von Prinz Harry nimmt Herzogin Meghan mit vier Tagen Verspätung an einem „Family & Friends“-Dinner im Rahmen der Invictus Games in Düsseldorf teil und zeigt sich in einem besonders überraschenden Look. Denn der könnte kontrastreicher kaum sein. 

Bereits am vergangenen Samstag wurden die Invictus Games in Düsseldorf von Prinz Harry, 38, eröffnet, seit Dienstagabend verfügt die Sportveranstaltung für versehrte Soldatinnen und Soldaten jedoch über noch eine Spur mehr Glamour: Herzogin Meghan, 42, ist vier Tage nach ihrem Ehemann ebenfalls in Deutschland gelandet und unterstützt den Gründer der Invictus Games in Düsseldorf. Ihr erster offizieller Termin vor Ort ist ein „Friends & Family“-Dinner mit den Sportlerinnen und Sportlern und deren Angehörigen. Dafür setzt die Duchess of Sussex auf einen Look, der vor allem mit kontrastreichen Elementen überrascht. Neben dem funkelnden Ring am kleinen Finger fällt nämlich auch ihr schwarzes Kleid in besonderer Weise auf. Nur könnten die beiden Pieces in ihrem Preis kaum unterschiedlicher sein. 

Herzogin Meghan zeigt sich mit funkelndem Ring am kleinen Finger 

Mal wieder schafft es die Herzogin a.D. alle Blicke auf sich zu ziehen! Bei der Veranstaltung mit ausgewählten Gästen strahlt Meghan und zeigt sich in einem schlichten schwarzen Kleid, das sie mit High-Fashion-Pieces wie einem Gürtel von Bottega Veneta für knapp 650 Euro sowie eleganten Wildlederpumps von Aquazzura kombiniert. Zwar ist die Presse zu dem Abendevent nicht geladen, doch auch auf den nur wenigen offiziellen Bildern der „Family & Friends“-Veranstaltung spingt noch ein anderes Accessoire direkt ins Auge: der Diamantring am rechten kleinen Finger. Fans der ehemaligen Senior-Royal dürfte dieser bekannt vorkommen. Seit 2020 wurde die 42-Jährige schon einige Male mit dem funkelnden Schmuck von Lorraine Schwartz gesichtet. Unter anderem trug Meghan das Schmuckstück, das umgerechnet schlappe 60.000 Euro kosten soll, auch auf dem Cover des „Time“-Magazins im September 2021.

Mit ihrem 60.000-Euro-Ring sorgt Herzogin Meghan beim "Family & Friends"-Dinner in Düsseldorf für Wirbel. 

Mit ihrem 60.000-Euro-Ring sorgt Herzogin Meghan beim „Family & Friends“-Dinner in Düsseldorf für Wirbel. 

© empics | Bruce Adams/Daily Mail / Picture Alliance

Die umstrittene Geschichte hinter dem Ring 

Die Geschichte hinter dem Ring ist allerdings dubios: 2020 kursierte das Gerücht, die Herzogin habe den Diamanten im Smaragd-Schliff von einem geheimnisvollen Spender aus dem Nahen Osten geschenkt bekommen. Schnell wurden Stimmen laut, es könne sich dabei um den saudi-arabischen Kronprinz Mohammed bin Salman, 38, handeln. Der 38-Jährige wird mit dem Mord an einem Journalisten in Verbindung gebracht, hatte jedoch zur Hochzeit von Meghan und Harry Kontakt mit dem Herzogspaar. So schenkte der saudische Prinz der Liebsten der ehemaligen Nummer drei der britischen Thronfolge zur Hochzeit ein Paar Ohrringe. Im Jahr 2021 wiesen Prinz Harry und Meghan Behauptungen zurück, es handele sich bei dem geschenkten Diamanten um jenen auf dem Lorraine-Schwartz-Ring. Weitere Infos zu dem Ring und der tatsächlichen Herkunft des Diamanten gab das Paar jedoch nie heraus. 

Die Duchess of Sussex kann auch anders: Sie ergänzt ihren Look mit einem günstigen Kleid 

Mit ziemlich teuren 61.000 Euro schlagen allein Meghans Accessoires hoch zu Buche, doch die Herzogin kann auch anders. Die Frau von Prinz Harry ist zwar bekennende Modeliebhaberin und blättert – wie an Schuhen und Gürtel deutlich zu erkennen – für ihre exklusiven Designerteile gerne mal mehrere Tausend Euro hin, bei ihrem Kleid wählt sie diesmal jedoch eine echte Schnäppchen-Variante. Umgerechnet gerade einmal 60 Euro kostet das knielange schwarze Hemdkleid von Banana Republic, das die 42-Jährige an ihrem ersten Abend in Düsseldorf trägt. Die hochgekrempelten Ärmel verleihen dem gesamten Look Lässigkeit. Offene, gewellte Haare und zartes Make-up runden den Look, der eine gewisse Zwanglosigkeit vor allem suggerieren soll, ab.

60.000-Euro-Ring und 60-Euro-Kleid von Banana Republic: Meghans Outfit-Kombination am ersten Abend in Deutschland überrascht mit Kontrasten. 

60.000-Euro-Ring und 60-Euro-Kleid von Banana Republic: Meghans Outfit-Kombination am ersten Abend in Deutschland überrascht mit Kontrasten. 

© empics | Bruce Adams/Daily Mail / Picture Alliance

Verwendete Quellen: Daily Mail, Hello Magazin 

jho
Gala

zusammenhängende Posts