Herzogin Meghan sorgt mit Wow-Mantel für krönenden Reise-Abschluss

Die schönsten Looks der Kanada-Reise im GALA-Ticker: Im Quiet-Luxury-Mantel sorgt Meghan für krönenden Abschluss +++  Herzogin Meghan beweist ihre Wandlungsfähigkeit +++ Herzogin Meghan zeigt sich als Eisprinzessin mit Verlobungsring.

Für drei Tage reisen Herzogin Meghan, 42, und Prinz Harry, 39, nach Kanada, um mit den Vorbereitungen für die ersten Winter Invictus Games im kommenden Jahr zu beginnen. In dem kurzen, aber terminintensiven Zeitraum wird sich das Paar mit den Mitgliedern der internationalen Invictus-Community im Wintertrainingslager treffen — im Februar 2025 ist es dann in Vancouver und Whistler so weit. Derweil sorgt Meghan für modische Hingucker.

Herzogin Meghans Looks der Kanada-Reise im GALA-Ticker:

16. Februar 2024

Mit Camel-Coat und One-Shoulder-Dress sorgt Herzogin Meghan für krönenden Abschluss ihrer Reise

Mit dem Besuch einer Curling-Eisbahn in Vancouver und anschließendem Galadinner mit 200 Gästen, darunter auch Michael Bublé, 48, und seine Ehefrau Luisana Lopilato, 36, kommt die Vorbereitungsreise für die kommenden Winter Invictus Games 2025 von Herzogin Meghan und Prinz Harry zum Abschluss – aber zu einem krönenden! Die Duchess of Sussex zeigt noch einmal, welches It-Girl-Potenzial in ihr steckt und begeistert mit zwei ganz besonderen Outfits zum Ende ihrer Tour. 

Den Auftakt dafür macht sie beim Besuch eines Rollstuhl-Curling-Spiels im Hillcrest Community Centre in Vancouver. Im feinsten „Quite Luxury“-Ensemble jubelt sie hier Ehemann Harry, der sich für ein Spiel selbst aufs Eis wagt, von der Seitenlinie zu. Meghan wählt einen kamelfarbenen Cape-Mantel der kanadischen Marke Sentaler im Wert von 1.295 US-Dollar, den sie mit einem Paar MaxMara-Handschuhen im Wert von 325 US-Dollar kombiniert. Dazu stylt die Herzogin eine schwarze Jeans von La Ligne sowie passende Lederboots der Marke Co. Haare und Make-up hält sie mit tiefen Pferdeschwanz, einem Hauch Bronzer und rosafarbenem Lippenstift schlicht. 

Herzogin Meghan zeigt sich mit ihrem Camel-Coat aus Babyalpakawolle im "Quite Luxury"-Style. 

Herzogin Meghan zeigt sich mit ihrem Camel-Coat aus Babyalpakawolle im „Quite Luxury“-Style. 

© Dana Press

Wenige Stunden später, beim Abschluss-Galadinner, schüttelt die zweifache Mutter einen weiteren Wow-Look aus dem Ärmel. Wie auf Fotos zu sehen ist, die Daily Mail vorliegen, setzt Meghan für ihren letzten Termin in Kanada auf ein moosgrünes, asymmetrisch geschnittenes Kleid von Greta Constantine. Den eleganten Look rundet sie mit einem goldenen Tennis-Armband von Ariel Gordon Maffei und ihren liebsten Love-Bracelet von Cartier ab. Wow! 

15. Februar 2024

Drei Outfits binnen weniger Stunden: Meghan absolviert Style-Marathon 

Auch am zweiten Tag sind in Vancouver alle Blicke auf Prinz Harry und Herzogin Meghan gerichtet. Genauer gesagt: auf die ehemalige Suits-Darstellerin, denn die präsentiert gleich drei neue Wow-Looks. Noch am Abend des Valentinstages, dem 14. Februar, setzt Meghan auf die Farbe der Liebe und trägt ihre heiß geliebte Kaschmir-Jacke von Loro Piana für rund 5424 Euro zum Dinner-Date mit Harry, wie Bilder, die „Daily Mail“ vorliegen, beweisen. Dazu kombiniert sie eine Tasche von Valentino und eine farblich passende Stoffhose. Mehr Luxus geht fast nicht. 

Noch bevor es am 15. Februar für Harry und Meghan zur Rodelbahn ging, besuchten sie das  Mount Currie Community Center auf dem traditionellen Territorium der Lil’wat Nation. Ein Termin, zu dem das Ehepaar in legeren Businesslooks erscheint. Während Prinz Harry auf eine grüne Jeans, Poloshirt und eleganten Wollmantel setzt, hat sich Meghan für eine Dark-Denim-Pants, ihr berühmtes, gestreiftes Boyfriend-Hemd und einen Mantel von Giorgio Armani entschieden. Die Bilder und Eindrücke ihres Besuchs teilen sie auf ihrer neuen „Sussex“-Homepage. 

Danach ging es schnell weiter, Zeit, um sich umzuziehen blieb dennoch. Für ihren letzten Termin des Tages wählt Meghan ein sportliches, aber nicht minder luxuriöses Outfit aus. So trägt sie zur dunklen Jeanshose von La Ligne eine kurze gesteppte Jacke von Hermès, zu der sie eine Kaschmir-Mütze von Aritzia, Stiefel von Kamik und eine Sonnenbrille von Blenders kombiniert. Alles ist farblich aufeinander abgestimmt und erinnert stark an den Monochrom-Look von Tag eins, bei dem sie aber noch auf die Farbe Weiß setzte. Es ist ein moderner und gemütlicher Look, der an ihre Zeit vor Harry erinnert. 

Erst hell, dann dunkel: Am zweiten Tag in Vancouver zeigt sich Meghan von ihrer wandlungsfähigen Seite. 

Erst hell, dann dunkel: Am zweiten Tag in Vancouver zeigt sich Meghan von ihrer wandlungsfähigen Seite. 

© Dana Press

14. Februar 2024

Sie zeigt sich im All-White-Look — und trägt ihren Verlobungsring

Mit einem herzlichen Lächeln auf den Lippen sind Meghan und Harry nach British Columbia zurückgekehrt, um an der Veranstaltung „One Year to Go“ teilzunehmen. Um den fröstelnden Temperaturen standzuhalten, aber trotzdem noch ein stimmiges, modisches Gesamtbild abzugeben, zeigt sich Herzogin Meghan im hellen Winter-Look. Im weißen Set aus Jeans und Pullover avanciert sie dabei fast zur unterkühlten Eisprinzessin — aus einem modischen Grund. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan und Prinz Harry

© Dana Press

Die Kombination aus weißer Basis mit langer Steppjacke in einem sanften Creme-Ton von Calvin Klein ist ein absoluter Hingucker, der jedoch nur Arme und Rücken so richtig wärmt. Denn: die 42-Jährige trägt ihre Jacke offen, zeigt damit zwar ihre stylische Outfit-Basis, muss dafür allerdings die niedrigen Temperaturen Kanadas erfahren. Ihr Motto: Frieren für den Look! Mit dunkelgrauen Schneeboots von Sorel kommt die zweifache Mutter dafür mühelos durch den Schnee und büßt auch in diesem Punkt nicht an Stil ein. Eine Designer-Mütze aus Kaschmir von Burberry sorgt für den letzten Schliff und wärmt zumindest die Ohren. 

Es ist jedoch nicht nur der Look, der direkt ins Auge springt. Es ist auch ein Schmuckstück, das der Öffentlichkeit nun eine Weile verborgen blieb: ihr Verlobungsring!

Herzogin Meghan trägt ihren Verlobungsring wieder. 

Herzogin Meghan trägt ihren Verlobungsring wieder. 

© Karwai Tang / Getty Images

Zuletzt wurde Meghan im Mai 2023 mit dem prunkvollen Ring, der einen riesigen Botswana-Diamanten und zwei aus der Sammlung von Prinzessin Diana verbindet, gesehen. Laut „People“ liegt der Grund für die lange Pause des Rings in einer gelösten Fassung, die wieder gewartet werden musste.

Sie haben die letzten Looks von Meghan verpasst? 

Weitere spannende Outfits finden Sie hier. 

lsh / ibo / jho
Gala

zusammenhängende Posts