König Charles: In Frankreich spricht er auch über William und Catherine

Royal-News aus aller Welt im GALA-Ticker: König Charles spricht in Frankreich auch über Catherine +++ König Charles erinnert an romantischen Moment seiner Eltern +++ Prinzessin Märtha Louise richtet emotionale Worte an ihre Fans.

Royal-News im GALA-Ticker

21. September 2023

In Frankreich macht König Charles Scherze – und erwähnt William und Catherine

Für seine Rede in Paris erhielt König Charles, 74, Standing Ovations! Er war der erste britische Monarch, der im französischen Senat sprach. Seine Rede hielt er teilweise auf Englisch, teilweise auf Französisch. Und ging dabei nicht nur auf globale Herausforderungen wie zum Beispiel den Klimawandel und die „unverzichtbaren Beziehungen“ zwischen beiden Ländern ein, sondern auch auf seine Familie. 

Am Rande seines Auftritts ließ sich Charles zu dem ein oder anderen Scherz hinreißen – vor allem in Bezug auf die gerade stattfindende Rugby-Weltmeisterschaft. Während des Turniers treten die Nationalmannschaften aus England, Wales, Schottland und Frankreich gegeneinander an, was vom britischen König humorvoll mit einem „Möge der Beste gewinnen“ quittiert wurde. Der „Mirror“ zitiert Charles weiter: „Zehntausende britische Rugby-Fans verfolgen derzeit ihre Nationalmannschaft in Frankreich und genießen das fantastische Spektakel der Rugby-Weltmeisterschaft – darunter auch mein Sohn und meine Schwiegertochter!“

Im Juni 2023 besuchte Catherine einen Rugby-Club und stellte ihr sportliches Können unter Beweis.

Im Juni 2023 besuchte Catherine einen Rugby-Club und stellte ihr sportliches Können unter Beweis.

© Max Mumby/Indigo / Getty Images

Als Schirmherrin der Rugby Football Union und der Rugby Football League hat besonders Catherine, Princess of Wales, 41, ein besonderes Interesse an der Weltmeisterschaft, die aktuell in Frankreich ausgetragen wird. Für den Auftakt reiste sie nach Marseille, um einem Spiel der englischen Mannschaft beizuwohnen – und verfolgt den Rest des Turniers mit Sicherheit von Zuhause aus.

König Charles teilt süße Erinnerung an seine Eltern

König Charles und Königin Camilla, 76, sind in Frankreich zu Besuch. Das Königspaar ist endlich in Paris und Bordeaux zu Gast. Eigentlich hätten sie hier schon vor sechs Monaten von Emmanuel Macron, 45, in Empfang genommen werden sollen, doch die Reise wurde wegen der gewalttätigen Demonstrationen gegen die Rentenreformen des Präsidenten verschoben. 

König Charles, Brigitte Macron, Königin Camilla und Emmanuel Macron

© Stephane Cardinale – Corbis / Getty Images

In seiner Antrittsrede beim Staatsbankett im Schloss von Versailles kam der britische König auch auf seine im vergangenen Jahr verstorbene Mutter zu sprechen. Charles erinnerte an eine besonders schöne Episode aus dem glücklichen Leben Queen Elizabeths, †96, von der die wenigsten etwas wissen dürften.

„Der erste offizielle Besuch meiner Eltern fand 1948, kurz nach ihrer Hochzeit, in Frankreich statt“, sagte der 74-Jährige. Er selbst war damals zwar noch nicht geboren, dennoch habe dieser Besuch bei ihm etwas hinterlassen. „Nach allem, was man hört, haben sie im glamourösen Chez Carrere in der Rue Pierre Charron bis in die frühen Morgenstunden getanzt, mit einem Ständchen von Edith Piaf. Ich vermute, dass dies einen unauslöschlichen Eindruck bei mir hinterlassen hat, obwohl es sechs Monate vor meiner Geburt war. ‚La Vie en Rose‘ ist bis heute eines meiner Lieblingslieder“, so der König.

20. September 2023

Prinzessin Märtha Louise richtet emotionale Worte an ihre Fans

Vor einer Woche teilten Prinzessin Märtha Louise, 51, und Durek Verrett, 48, genauere Details zu ihrer bevorstehenden Hochzeit. Für ihre Liebe haben die norwegische Prinzessin und der Schamane aus den USA in der Vergangenheit häufig Kritik einstecken müssen, umso mehr freut sich das Paar über den großen Zuspruch, den es offenbar in den vergangenen Tagen erhalten hat. „Wir danken jedem einzelnen von Ihnen, der uns sein Herz ausgeschüttet und seine Glückwünsche übermittelt hat. Es bedeutet uns so viel, von so vielen wundervollen Seelen auf der ganzen Welt unterstützt zu werden“, so die emotionalen Zeilen, die Märtha Louise nun via Instagram teilt. Dazu veröffentlicht sie – wie schon bei ihrem letzten Posting zu ihrer anstehenden Hochzeit – ein Foto, das sie in einem weißen Kleid auf einem Sofa liegend zeigt, ihr Liebster sitzt in einem rosafarbenen Anzug vor ihr.

„Wir sind zutiefst dankbar für Ihre Freundlichkeit und Ihre guten Wünsche für die Feier unserer Liebe“, führt sie aus und beendet ihr Posting mit den Worten: „Möge unsere Liebe ein Zeichen für Sie sein, dass Sie immer bedingungslose Liebe verdient haben.“ Am 31. August 2024 wird die 51-Jährige ihrem langjährigen Partner das Jawort im norwegischen Geiranger geben, dessen Fjord zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. 

Prinz William plaudert in New York über die Kinder

Prinz William, 41, lässt bei seinem Besuch in New York im Rahmen des Earthshot Prize Innovation Summit die Herzen der Royal-Fans höher schlagen. Bei einem Spaziergang durch die Straßen der pulsierenden Metropole begrüßt er die wartenden Menschen, zeigt sich volksnah und darf sich sogar über Geschenke für seine Kinder Prinz George, 10, Prinzessin Charlotte, 8, und Prinz Louis, 5, freuen. Die New Yorkerin Alyssa Budihas, 37, hatte vor ihrem Zusammentreffen mit dem britischen Prinzen extra „I love NY“-T-Shirts für dessen Kids gekauft, die sie ihm tatsächlich überreichen konnte. „Ich war so überwältigt in dem Moment, ich glaube, ich dankte ihm für seinen Besuch und sagte ihm, dass ich ein paar ‚I love NY‘-T-Shirts für die Kinder mitgebracht hätte und er dankte mir und reichte sie seinem Chief of Staff“, so Alyssa gegenüber „Hola!“.

Auf die Frage eines Fans, ob William vorhabe eines Tages mit Catherine, Princess of Wales und den Kindern New York zu besuchen, verrät der: „Eines Tages würde ich das gerne.“

19. September 2023

Victoria Romanowna Bettarini und Großfürst Georgi Romanow haben einen weiteren Hund adoptiert

Familiennachwuchs im Hause Romanow! Nachdem Victoria Romanowna Bettarini, 39, und Großfürst Georgi Romanow, 42, Mitte August in einem emotionalen Beitrag auf Instagram ihre große Trauer um den geliebten Familienhund Zhong Yokohama zum Ausdruck brachten, hat sich das Paar entschieden, eine neue Fellnase in sein Leben zu lassen. Und die stellt die Ehefrau des Großfürsten nun auf der Social-Media-Plattform vor.

Zu einer zuckersüßen fünfteiligen Bildergalerie, die ihren Sohn Alexander Georgievich, der im Oktober 2022 zur Welt kam, und die neue Fellnase zeigt, schreibt Victoria: „In den letzten Wochen haben wir beschlossen, ein weiteres Familienmitglied zu adoptieren.“ Mit den abschließenden Worten „Willkommen zu Hause Ming Okinawa“ verrät sie auch direkt den Namen des Japan Chin.

Catherine, Princess of Wales: Sie verrät niedliche Gemeinsamkeit mit ihren Kids

Am 18. September besuchte Catherine, Princess of Wales, 41, die Royal Naval Air Station (RNAS) Yeovilton in Somerset. Ein Termin, der ihre drei Sprösslinge zu Hause gaaanz schön neidisch gemacht hat! Das verrät die dreifache Mama beiläufig im Gespräch mit den Mitarbeiter:innen des Luftwaffenstützpunktes. Als Catherine Prinz George, 10, Prinzessin Charlotte, 8, und Prinz Louis, 5, erzählt habe, dass sie die Station besuchen würde, seien die drei „begeistert“ gewesen – und hätten nicht glauben können, dass ihre Mama dorthin gehen dürfte. 

Das hätten ihre Kinder bestimmt auch lustig gefunden: Catherine amüsiert sich beim Aufblasen einer Schwimmweste.

Das hätten ihre Kinder bestimmt auch lustig gefunden: Catherine amüsiert sich beim Aufblasen einer Schwimmweste.

© Dana Press

Während des Besuches stellte sich heraus, dass George, Charlotte und Louis tatsächlich eine ganze Menge verpasst haben. Wie Fotos beweisen, genoss die Princess of Wales ihr Debüt als Oberbefehlshaberin der Fleet Air Arm – und hatte besonders viel Spaß, als sich eine Schwimmweste, die sie trug, plötzlich aufblies. Wie der „Express“ schreibt, sei die 41-Jährige von der Geschwindigkeit, in der sich die Weste aufblähte, vollkommen überrascht gewesen. Außerdem durfte Catherine einen Kampfhubschrauber fliegen – aber selbstverständlich nur im Simulator. 

17. September 2023

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia begeistern mit einzigartigem Familienfoto

Am Donnerstag, 14. September, läutete die schwedische Königsfamilie die Feierlichkeiten zu König Carl Gustafs, 77, 50. Thronjubiläum ein. Mit Opernabend, Jubiläumsempfang im Stockholmer Schloss, Jubiläumsbankett und abschließender Kutschprozession des Königspaares sowie ausladenden Roben zelebrierten Prinzessin Victoria, 46, und Co. das historische halbe Jahrhundert, das der Monarch bereits auf dem Thron verbringen darf. Am Ende des großen Spektakels haben Prinz Carl Philip, 44, und Prinzessin Sofia, 38, auf Instagram einen ganz besonderen Einblick hinter die Kulissen gegeben, das Royal-Fans begeistern dürfte.

König Charles: In seiner historischen Rede erwähnt er auch Catherine, Princess of Wales

© instagram.com/prinsparet

Hand in Hand schreiten Sofia und Carl Philip mit ihren Söhnen Prinz Gabriel, 6, und Prinz Alexander, 7, am Samstag, 16. September, durch die altehrwürdigen Gänge des königlichen Palastes in Stockholm. Es ist ein privater Moment unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ohne Menschenmengen, Kameras und etliche Fotograf:innen. Lediglich eine Person hat dieses besondere Foto in einer stillen Umgebung festgehalten – eine in dieser Art und Weise einzigartige Aufnahme, die an dem historischen Wochenende entstanden ist und in der Instagram-Story des Paares veröffentlicht wurde.

Die Royal-News der letzten Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: instagram.com, express.co.uk, hola.com, twitter.com, mirror.co.uk

jse / cre / spg
Gala

zusammenhängende Posts