Prince + Princess of Wales: Osterfest 2023 nimmt historische Ausmaße an

Princess + Prince of Wales
Osterfest 2023 nimmt historische Ausmaße an

Prinz George, Catherine, Princess of Wales, Prinz Louis, Prinz William und Prinzessin Charlotte

Prinz George, Catherine, Princess of Wales, Prinz Louis, Prinz William und Prinzessin Charlotte

© Jonathan Brady / Getty Images

Das diesjährige Osterfest steckt für Prinz William, Catherine, Princess of Wales, und ihre Kinder voller Premieren – doch eine Frage bleibt offen.

Im strahlendblauen Familienlook zeigten sich Catherine, Princess of Wales, 41, Prinz William, 40, und ihre Kinder am Ostersonntag 2022. Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz George, 9, durften zum ersten Mal mit zum traditionellen Ostergottesdienst in die St. George’s Chapel auf Schloss Windsor. Das diesjährige Osterfest der Familie dürfte noch mehr Premieren enthalten – und eine davon wird in die Geschichtsbücher eingehen.

Catherine, Princess of Wales, und Prinz William feiern besonderes Osterfest

Der Tod von Queen Elizabeth, †96, im September 2022 würfelte nicht nur die britische Thronfolge durcheinander und sorgte für eine Umverteilung royaler Titel. Es ist auch das erste Jahr mit einem neuen Monarchen, mit König Charles, 74, der offiziell am 6. Mai in der Westminster Abbey gekrönt wird. Nach ersten Geburtstagen, der ersten Ansprache als König, dem ersten Weihnachtsfest in Sandringham und der ersten Neujahrsansprache feiern William, Charles und Co. in wenigen Tagen auch das erste Osterfest ohne die Monarchin, die historische 70 Jahre auf dem Thron verbrachte.

Nach Sandringham-Premiere: Wird man Prinz Louis auch am Ostersonntag sehen?

Britische Medien, darunter das „Hello!“-Magazin, erwarten, dass Prinz William und Catherine, der und die neue Prince und Princess of Wales, erneut mit ihren Kindern am Ostersonntag, 9. April, die traditionelle Messe in der St. George’s Chapel besuchen werden. Nachdem ihr jüngstes Kind Prinz Louis, 4, am 25. Dezember 2022 bereits seine Premiere in Sandringham feierte, sind die Hoffnungen von Royal-Fans groß, dass der süße Mini-Royal seine Familie auch am Ostersonntag begleiten wird.

Ein weiterer Punkt, der für ihr Erscheinen spricht: die Lage ihres neuen Zuhauses. Nachdem die Waleses im letzten Sommer das Adelaide Cottage in Windsor bezogen haben, dauert die Autofahrt zur Veranstaltung rund um das Osterfest nur wenige Minuten.

In den Tagen vor Ostern dürften Prinz William und seine Familie gemeinsame freie Stunden genießen. Wie kürzlich Palastquellen gegenüber „The Telegraph“ verraten haben, sollen sich William und Catherine sowie ihre Kinder aufgrund von Ferien an der Lambrook School derzeit nicht in London aufhalten. Vergangenes Jahr haben sie gemeinsam mit der Familie von Kates Schwester Pippa Matthews, 39, einen luxuriösen Skiurlaub in Courchevel in den französischen Alpen verbracht.

Verwendete Quellen: hellomagazine.com, telegraph.co.uk

jse
Gala

zusammenhängende Posts