Princess of Wales: Kates Krönungsporträt-Look wirft Fragen auf

Catherine, Princess of Wales
Ihr Look auf dem Krönungsporträt wirft Fragen auf


Catherine, Princess of Wales

Herzogin Catherine hat mit ihrem maßgeschneiderten Kleid einen glamourösen Auftritt absolviert.


Zur Feier der Krönung von König Charles veröffentlicht der Palast ein offizielles Familienporträt. Auf dem Gruppenbild fällt der Blick vor allem auf Catherine, Princess of Wales, und ihr elfenbeinfarbenes Designerkleid von Alexander McQueen. Warum das Kleid jetzt für Verwirrung sorgt. 

Wochenlang wurde dem Tag entgegengefiebert: Am 6. Mai 2023 wurde König Charles, 74, an der Seite seiner Gemahlin Camilla, 75, gekrönt. An diesem besonderen Tag stand jedoch nicht nur das Königspaar im Fokus, sondern auch Schwiegertochter Catherine, 41 – und zwar modisch. Die Princess of Wales zeigt sich an Charles‘ großem Tag in einer Traumrobe von Alexander McQueen, die unter dem blauen Mantel des Königlichen Viktorianischen Ordens beim Gang in die Westminster Abbey immer wieder hervorsticht. Das wochenlange Rätsel um ihren Look am Tag der Krönung schien damit gelöst. Bis jetzt. Denn das offizielle Krönungsporträt, das im Nachgang veröffentlicht wurde, wirft nun neue Fragen auf. 

Catherine, Princess of Wales, erscheint im elfenbeinfarbenen Kleid bei der Krönung

Über Wochen gab es Spekulationen zu ihrem Outfit, vor dem Eingang der Westminster Abbey bewahrheiteten sich dann so einige Vermutungen. Catherine trägt eine Robe von Alexander McQueen, dem Modehaus, das auch ihr Hochzeitskleid entwarf. Den elfenbeinfarbenen Seidenkreppstoff zieren Silberbarren- und Fadenstickereien mit Rosen-, Distel-, Narzissen- und Kleeblattmotiven – ein Sinnbild für die vier Nationen des Vereinigten Königreiches. Weiße Spitzenpumps und ein Haarreif von Jess Collett x Alexander McQueen, der die Stickereien des Kleides zusätzlich aufgreift, runden den Wow-Look der Princess of Wales ab. Trotz des blauen Mantels, den Kate über ihrem Kleid trägt, bleibt kaum ein Zweifel an dem Aussehen des Kleides darunter. 

Bei der Krönung zeigt sich die Princess of Wales in einem hochgeschlossenen Kleid von Alexander McQueen. 

Bei der Krönung zeigt sich die Princess of Wales in einem hochgeschlossenen Kleid von Alexander McQueen. 

© Julie Edwards / Avalon / Picture Alliance

Krönungsporträt wirft Fragen auf: Trägt Catherine einen anderen Look?

Die offiziellen Krönungsfotos des Königspaares mit Mitgliedern der Familie ändern dies jedoch. Eines der offiziellen Fotos, die Fotograf Hugo Burnand gemacht hat, zeigt neben Charles und Camilla auch Kate und Prinz William, 40, die neben dem neu gekrönten Monarchen im Thronsaal des Buckingham Palace posieren. Die 41-Jährige präsentiert hier nun erstmals in vollem Umfang ihr maßgeschneidertes Kleid von Alexander McQueen – und das wirkt im Bereich des Kragens plötzlich ganz anders, als auf Fotos aus der Westminster Abbey oder vom Balkon des Palastes. 

Auf dem neuen Familienporträt zeigt sich Kate mit deutlich tieferem Ausschnitt als vermutet.

Auf dem neuen Familienporträt zeigt sich Kate mit deutlich tieferem Ausschnitt als vermutet.

© Hugo Burnand / The Royal Family / UPI Photo via Newscom / Picture Alliance

Während sich bei dem offiziellen Repräsentationstermin noch ein hoher Kragen unter dem viktorianischen Mantel abzeichnete, scheint dieser auf den Fotos im Nachgang durch einen glamouröseren, subtileren V-Ausschnitt ersetzt worden zu sein, in den sich auch eine Kette der verstorbenen Queen Elizabeth II, †96, schmiegt. Ein anderes Kleid? Oder nur eine andere Perspektive? In den sozialen Medien wirft die neue Dokumentation von Kates Outfit Fragen auf. „Vielleicht ein Umhang wie der von Charlotte?“, sinniert etwa ein Fan auf Twitter, andere kommentieren: „Vielleicht wurde der V-Ausschnitt für die kirchliche Zeremonie abgelehnt. Also zwei verschiedene, aber ähnliche Kleider“. 

Das Kleid von Alexander McQueen wurde durch ein Cape ergänzt

Mittlerweile ist sich das Internet jedoch sicher: Bei dem Auftritt während der Krönung sowie dem Fototermin handelt es sich um dasselbe Kleid. Dafür sprechen sowohl Dokumentationen des streng durchgetakteten Krönungstages, nach denen der Fototermin direkt im Anschluss an die Balkonszenen durchgeführt worden sein soll, als auch Expertenmeinungen. Tatsächlich trug die 41-Jährige das Modell bereits bei den Diplomatic Corps 2019. Für die Krönung soll sie das Kleid in Elfenbein um ein Cape ergänzt haben, das sich nahtlos an ihr Kleid anschmiegt – und das aus einem äußerst praktischen Grund. Während beispielsweise bei Herzogin Sophie, 58, der Mantel des Viktorianischen Ordens sichtbar auf dem Kleid lag und mehrfach verrutschte, nutze Kate das zusätzliche Cape zur Fixierung des Mantels am Outfit. So wurde jedoch das zarte Kleid selbst nicht von Stecknadeln lädiert. 

Auch auf dem windanfälligen Balkon des Buckingham Palace sitzt Catherine Mantel perfekt auf der Robe. 

Auch auf dem windanfälligen Balkon des Buckingham Palace sitzt Catherine Mantel perfekt auf der Robe. 

© Julie Edwards / Avalon / Picture Alliance

Quellen: Hello Magazine, The Mirror, Instagram, Twitter

jho
Gala

zusammenhängende Posts