Prinz Harry: Er richtet herzzerreißende Worte an trauernde Kinder

Prinz Harry
Er richtet herzzerreißenden Brief an trauernde Kinder

Prinz Harry

© Kadir Ilboga/Anadolu Agency / Getty Images

Große Ehre für Prinz Harry: Er ist zum globalen Botschafter von „Scotty’s Little Soldiers“ ernannt worden. In diesem Zuge widmet er den Kindern und Jugendlichen eine ganz besonders persönliche Botschaft.

Bereits seit 2017 engagiert sich Prinz Harry, 39, für die Organisation, die sich um die trauernden Kinder und Jungendlichen von Angehörigen der britischen Streitkräfte kümmert. Nun wurde er gebeten, erster globaler Botschafter von „Scotty’s Little Soldiers“ zu werden. „Wir freuen uns sehr, dass Prinz Harry, der Herzog von Sussex sich Scotty’s als globaler Botschafter anschließt“, so Gründerin Nikki Scott. Und auch Harry scheint begeistert von seiner neuen Rolle.

Prinz Harry schreibt rührenden Brief an trauernde Kinder

In einem emotionalen Brief richtet er das Wort an die trauernden Kinder und Jugendlichen. „In dieser für euch und eure Familie vielleicht besonders schwierigen Zeit denke ich an euch und hoffe, dass euer Gedenkwochenende von Trost, Unterstützung und gemeinsamem Verständnis mit euren Scotty’s-Mitgliedern erfüllt sein wird“, zitiert „Hello“ daraus. „Dies ist eine unglaublich wichtige und emotionale Zeit des Jahres, in der so viele Menschen zusammenkommen, um euren militärischen Eltern und unserer militärischen Familie für ihren Dienst und ihr Opfer zu danken.“

Dann schlägt er persönlichere Töne an. „Aufzuwachsen, wenn man einen Elternteil verloren hat, ist ungemein schwierig. Aber es kann wirklich helfen, Teil einer so belastbaren Gemeinschaft wie der von Scotty zu sein. Zeit mit Menschen zu verbringen, die verstehen, was man fühlt, und die sich in Momenten der Not um einen scharen können, ist etwas, das man schätzen sollte“, so Harry, der selbst erst zwölf Jahre alt war, als seine Mutter Prinzessin Diana, †36, 1997 bei einem tragischen Autounfall starb.

„Trauer ist nichts, wofür man sich schämen muss“

„Trauer ist nichts, wofür man sich schämen muss; es ist normal, dass man wegen eines Verlustes traurig ist. Aber vergesst nicht, dass ihr es auch verdient, glücklich zu sein – eure Eltern würden das wollen, glaubt mir. Ich hoffe, dass ihr an diesem Gedenksonntag ein Gefühl des Stolzes für eure Mutter oder euren Vater empfindet, so wie sie es für euch tun, in dem Bewusstsein, dass sie nie vergessen werden. Es ist eine Ehre für mich, an eurer Seite Teil dieser Gemeinschaft zu sein“, schloss er seine emotionalen Zeilen.

Nikki Scott könnte kaum glücklicher über den neuen Schirmherrn ihrer Organisation sein. „Er unterstützt Scotty’s seit vielen Jahren. Da er selbst als Kind einen Verlust erlitten hat und in den britischen Streitkräften gedient hat, unter anderem in Afghanistan, kann Prinz Harry mit unseren Mitgliedern mitfühlen“, erklärt sie. Man könne sich sicher sein, dass er sie und die Herausforderungen, denen sie als trauernde Militärkinder gegenüberstehen, wirklich verstehe.

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

spg
Gala

zusammenhängende Posts