Prinz Harry: Mit angewidertem Gesichtsausdruck bei Charles‘ Krönung

Prinz Harry
Mit angewidertem Gesichtsausdruck bei der Krönung seines Vaters

Prinz Harry

© Richard Pohle – WPA Pool / Getty Images

Prinz Harry ist zur Krönung seines Vaters König Charles nach Großbritannien gereist, in der Westminster Abbey zeigt er sich am Samstag erstmals nach seiner Ankunft – mit seltsamen Grimassen.

So wohl dürfte sich Prinz Harry, 38, bei der Krönung von König Charles, 74, und Königin Camilla, 75, nicht fühlen. Nach seinen explosiven Enthüllungen sowie diversen schweren Vorwürfen gegen die britische Königsfamilie ist das Verhältnis zu seinem Vater Charles sowie seinem älteren Bruder Prinz William, 40, auf dem Tiefpunkt angekommen. So sehr, dass er sogar ohne Ehefrau Herzogin Meghan, 41, zu dem royalen Jahrhundertereignis nach London gereist ist.

Prinz Harry schneidet Grimassen

Herzlich empfangen wird der Herzog von Sussex hier zwar von Prinzessin Eugenie, 33, Prinzessin Beatrice, 34, und deren Ehemännern Jack, 37, und Edoardo, 39, doch andere Familienmitglieder dürften weniger begeistert sein, den Exil-Royal wiederzusehen. Und umgekehrt scheint es genauso zu sein: Kurz nachdem Harry die Westminster Abbey betreten und seinen Platz gefunden hat, zieht er angewiderte und erschrockene Grimassen, während sich seine Verwandtschaft um ihn tummelt.

Prinz Harry

Prinz Harry guckt sich bei der Krönung seines Vaters angewidert vor.

© Richard Pohle – WPA Pool / Getty Images

Herzogin Meghan verpasst König Charles‘ Krönung

Lange muss der 38-Jährige die Gesellschaft seiner Verwandtschaft aber wohl nicht ertragen, britische Medien und Royal-Expert:innen vermuten, dass sich Prinz Harry nur kurze Zeit nach der Krönungszeremonie in einen Flieger zurück nach Kalifornien setzt. Hier feiert am Samstag, 6. Mai 2023, sein Sohn Archie seinen vierten Geburtstag. Ein Anlass, den sich der zweifache Vater nur schwer entgehen lassen will und wegen dem auch Herzogin Meghan in Montecito geblieben sein soll. Offiziell bestätigt wurde das nicht, der Palast gab am 12. April 2023 lediglich bekannt: „Der Buckingham Palast freut sich zu bestätigen, dass der Herzog von Sussex am Krönungsgottesdienst in der Westminster Abbey am 6. Mai teilnehmen wird. Die Herzogin von Sussex wird mit Prinz Archie und Prinzessin Lilibet in Kalifornien bleiben.“

Verwendete Quelle: gettyimages.de

aen
Gala

zusammenhängende Posts