Prinz Sverre Magnus: Details zur Geburtstagsfeier für Mette-Marits Sohn

Prinz Sverre Magnus
Erste Details zu seiner Geburtstagsfeier

Prinz Sverre Magnus und Prinzessin Mette-Marit

Prinz Sverre Magnus und Prinzessin Mette-Marit

© Dana Press

Prinz Sverre Magnus, der Sohn von Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon, feiert in wenigen Tagen seinen 18. Geburtstag. Der norwegische Hof hat nun Einzelheiten zum Fest bekannt gegeben.

Vor anderthalb Jahren feierte Prinzessin Ingrid Alexandra, 19, ihre Volljährigkeit. Nun folgt der 18. Geburtstag ihres jüngeren Bruders: Am Sonntag, 3. Dezember 2023, wird Prinz Sverre Magnus volljährig. Das norwegische Königshaus ließ einige Einzelheiten zur Geburtstagsfeier für das jüngste Kind von Prinz Haakon, 50, und Prinzessin Mette-Marit, 50, durchsickern.

Prinzessin Mette-Marits jüngster Sohn wird 18

Wie der Hof in seinem Programm auf seiner offiziellen Webseite vermerkt hat, werden König Harald, 86, und Königin Sonja, 86, auch dieses Mal ein Fest zu Ehren des 18. Geburtstags ihres Enkelkindes ausrichten. Bereits zwei Tage vorher, am Freitag, 1. Dezember, werde das Königspaar zu einem offiziellen Mittagessen ins Osloer Schloss einladen. Neben der Kronprinzenfamilie sollen auch Haralds Schwester Prinzessin Astrid, 91, und Haakons Schwester Prinzessin Märtha Louise, 52, daran teilnehmen. Nachdem die Gäste um 13.30 Uhr eintreffen würden, werde Königin Sonja die Begrüßungsrede halten.

Neue Fotos von Prinz Sverre Magnus in Aussicht

Auf Nachfrage von „Dana Press“ habe der stellvertretende Informationschef des Hofes, Sven Gjeruldsen erklärt, der Prinz werde keine Interviews im Zusammenhang mit seinem Geburtstag geben. Sowohl am 1. als auch am 3. Dezember würden aber offizielle Fotos von ihm veröffentlicht werden, auf die sich Royal-Fans schon jetzt freuen können.

Kommen auch Royals aus aller Welt?

Das dänische „Billed Bladet“ vermutet, dass das norwegische Königshaus zum Mittagessen auch ausländische Royals geladen haben könnte. Dazu zählten Sverre Magnus‘ Taufpaten, darunter Königin Máxima der Niederlande, 52, Prinz Pavlos von Griechenland, 56, und Prinzessin Rosario von Bulgarien, 55. Prinz Sverre Magnus, der am 4. Oktober 2006 in der Schlosskapelle getauft wurde, steht nach seinem Vater Kronprinz Haakon und seiner älteren Schwester Prinzessin Ingrid Alexandra an dritter Stelle in der norwegischen Thronfolge.

Prinz Sverre Magnus‘ Zukunft ist noch ungewiss

Im Gegensatz zu Ingrid Alexandra ist die Zukunft von Prinz Sverre Magnus noch nicht geklärt: Während Ingrid Alexandra weiß, dass sie irgendwann das Land regieren wird, muss Sverre Magnus erst noch seinen eigenen Weg finden. Erst kürzlich im Rahmen der Feierlichkeiten zu seinem 50. Geburtstag hatte Kronprinz Haakon Details über die künftige Rolle seines Sohnes verraten.

Verwendete Quelle: kongehuset.no, Dana Press, billedbladet.dk

mzi
Gala

zusammenhängende Posts