Prinzessin Victoria + Prinz Daniel: „Schande“! Für diesen Auftritt ernten sie Kritik

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel
„Eine Schande“! Für diesen Auftritt ernten sie Kritik

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel

© Patrick van Katwijk / Getty Images

Bei gemeinsamen Auftritten überlässt Prinz Daniel seiner Ehefrau Prinzessin Victoria gerne das Rampenlicht. Nun sorgt genau dieses Verhalten aber für Unmut und das Kronprinzessinnen steht in der Kritik.

Prinz Daniel, 50, wusste genau, worauf er sich mit der Heirat von Prinzessin Victoria, 46, vor rund 13 Jahren einließ. Als Ehemann der Kronprinzessin von Schweden steht er zwar selbst im Rampenlicht, rückt neben ihr jedoch meist in den Hintergrund. Das scheint nicht immer und überall gut anzukommen.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel sorgen mit gemeinsamem Auftritt

Am Mittwoch, 15. November 2023, nahmen Victoria und Daniel gemeinsam an dem Pep-Forum teil. Die Gesundheitsinitiative „Generation Pep“, die das Paar vor sieben Jahren gemeinsam ins Leben rief, soll Kinder und Jugendliche in Schweden ermutigen, sich mehr zu bewegen, weniger zu sitzen und eine Balance zwischen Bewegungsmangel und körperlicher Aktivität herzustellen, wie Daniel selbst gegenüber „Expressen“ erklärte.

Prinzessin Victoria läutete die Veranstaltung mit einer Rede ein, während ihr Liebster sie mit seiner Anwesenheit unterstützte. Auf Instagram veröffentlicht der Hof eine Reihe von Eindrücken des Forums. Auf insgesamt drei von vier Bildern ist die Kronprinzessin zu sehen, lediglich auf einem auch ihr Mann. „Es ist eine Schande, dass Prinz Daniel bei gemeinsamen Auftritten des Kronprinsessinnenpaares vom Königshaus in den Hintergrund gedrängt wird. Vor allem, wenn man bedenkt, wie sehr er sich für dieses Thema einsetzt“, kritisiert beispielsweise ein User unter dem Posting.

Prinz Daniel: „Ich kenne meine Rolle“

Während es einige Schwed:innen stören mag, scheint Prinz Daniel selbst kein Problem damit zu haben, seiner Frau die große Bühne zu überlassen. „Ich kenne meine Rolle. Die meisten Leute wollen Victoria hören und sehen, und ich fühle mich gut dabei und finde sie fantastisch“, erklärte er Anfang des Jahres, als er von SVT-Journalistin Carina Bergfeldt gefragt wurde, wie es sich anfühle, der „Mann hinter der Frau“ zu sein. Er stehe dahinter und genieße es und versuche, seinen Beitrag zu leisten, aber „ich habe kein Problem damit, meine Rolle und meine Situation in all dem zu sehen“, stellte er klar.

Verwendete Quellen: instagram.com, svenskdam.se, SVT, 

spg
Gala


zusammenhängende Posts