Royals: Zwei Babyüberraschungen bei Hochzeit von Erzherzog Alexander

Natacha Roumiantzoff + Erzherzog Alexander
Ihre Hochzeitsgäste sorgten für gleich zwei Babyüberraschungen

Gräfin Natacha Roumiantzoff-Pachkevitch und Erzherzog Alexander von Österreich

© Niviere David / ABACAPRESS.COM / Picture Alliance

Eigentlich standen Natacha Roumiantzoff und Erzherzog Alexander von Österreich an ihrem Hochzeitswochenende im Mittelpunkt. Doch ganz still und leise haben ihnen zwei Pärchen die Show gestohlen.

Vergangenen Samstag, 30. September 2023, hatte Erzherzog Alexander von Österreich seine große Liebe Gräfin Natacha Roumiantzoff-Pachkevitch geheiratet. Bei der adeligen Traumhochzeit des Neffen von Großherzog Henri von Luxemburg, 68, reiste nicht nur die Herzogsfamilie an. Unter den Hochzeitsgästen haben sich gleich zwei Paare befunden, die anschließend für eine Babyüberraschung sorgten.

Prinz Amaury von Bourbon-Parma und Prinzessin Pélagie werden Eltern

Vor der Saint-Pierre-Kirche im belgischen Beloeil posierten Prinz Amaury von Bourbon-Parma, 31, ein Nachkomme der Könige von Frankreich und seine Ehefrau Prinzessin Pélagie überglücklich für die Fotograf:innen. Ihr Strahlen galt zwar auch dem Brautpaar, hatte aber noch ganz andere Gründe, denn Pélagie ist in anderen Umständen. Unter ihrem Outfit zeichnet sich bereits ein kleiner Babybauch ab.

Prinzessin Pélagie, Ehefrau von Prinz Amaury von Bourbon-Parma, zeigt bei der Adelshochzeit erstmals ihr kleines Babybäuchlein.

© Niviere David / ABACAPRESS.COM / Picture Alliance

Kurz nach der Hochzeit verkündet das Paar, erstmals Nachwuchs zu erwarten – wenige Monate nach seiner kirchlichen Trauung. Am 9. Juli 2023 heiratete Prinz Amaury seine Pélagie im malerischen Städtchen Autun im französischen Burgund. 

Ein viertes Kind für Erzherzog Christoph von Österreich und Erzherzogin Adelaide?

Und es gab noch eine weitere Babyüberraschung: Denn auf den anschließenden Familienfotos von Erzherzog Alexander von Österreich und seiner frisch Angetrauten, die der Sender RTL Luxemburg veröffentlicht hat,fallen besonders Erzherzog Christoph von Österreich und seine Ehefrau ins Auge.

Oder vielmehr das süße Baby, das Erzherzogin Adelaide liebevoll im Arm hält. Sind die bereits dreifachen Eltern, die sich im Dezember 2012 das Jawort gaben, etwa vor wenigen Monaten noch einmal Eltern geworden?

Erzherzogin Adelaide und Erzherzog Christoph von Österreich bei der Hochzeit von Erzherzog Alexander von Österreich und Gräfin Natacha Roumiantzoff-Pachkevitch am 29. September 2023 in Belgien.

© Niviere David / ABACAPRESS.COM / Picture Alliance

Bestätigt haben der Sohn von Prinzessin Marie-Astrid von Luxemburg und die Tochter eines französischen Diplomaten bisher nichts, aber es wäre die perfekte Abrundung eines liebesreichen Adelswochenendes.

Verwendete Quellen: picture-alliance.com, rtl.lu, twitter.com

jse
Gala

zusammenhängende Posts