Sarah Engels: Für Ski-Bild mit Alessio hagelt es fiese Kommentare

Sarah Engels
Für Ski-Bild mit Alessio hagelt es kritische Kommentare

Sarah Engels 

© instagram.com/sarellax3

Sarah Engels ist gerade mit ihrer Familie im Skiurlaub in Tirol. Neben Ausflüge auf den Hintertuxer Gletscher steht auch ganz viel Skifahren an. Ausgerechnet ein Bild von ihr und Sohn Alessio sorgt gerade im Netz für Missmut. 

Sarah Engels, 31, schafft es trotz vollem Terminkalender, sich immer wieder Auszeiten für ihre Familie zu nehmen. Aktuell macht die Sängerin mit ihrer Familie Skiurlaub in Österreich und nimmt ihre Fans mit zur Gletscherbesichtigung, zum Eisbaden und zur Skipiste. Was nach Erholung und viel Spaß aussieht, stößt bei Fans negativ auf: Grund dafür ist ein neuer Post mit ihrem Sohn Alessio, 8.

Sarah Engels steht wegen Ski-Bild in der Kritik

Gemeinsame Zeit ist bekanntlich das schönste Geschenk – im Falle von Sarah Engels und ihrem Sohn Alessio scheint das zuzutreffen. Auf Instagram postet die 31-Jährige ein neues Bild der beiden aus dem Skiurlaub in Tirol und schreibt dazu eine süße Liebesbotschaft an ihren Erstgeborenen. Das Bild zeigt Mutter und Sohn auf Skiern und in voller Wintermontur, wie sie in die Kamera lächeln. Darunter steht: „Puppelino. Eine Mutter ist die erste wahre Liebe ihres Sohnes; Ein Sohn ist die letzte wahre Liebe seiner Mutter“.

Ein süßes Bild, das es dennoch schafft, in der Kommentarspalte für Aufruhr zu sorgen. Während eine Followerin Sarah Engels wegen ihrer Kleiderwahl angreift – sie vermutet, die Sängerin würde Echtpelz tragen – kritisieren andere die gekünstelte Optik des Bildes. „Es geht einfach NIX, ohne irgendeine kacke Pose….dabei sah, am Anfang der Karriere, alles so vielversprechend aus!“, ist nur einer der harschen Kommentare unter dem Bild. Sarah wird vorgeworfen, sich auf der Social-Media-Plattform zu inszenieren. Kein Bild sei mehr natürlich, dafür alles auf Hochglanz getrimmt. Eine Userin kommt der Entertainerin jedoch zur Hilfe und wirft ein: „Ich denke, die Pose ist den langen Skiern geschuldet und dass sie auf Augenhöhe von ihrem Sohn ein Foto schießen möchte. Muss alles immer ständig negativ sein“.

Fans sorgen sich um Alessio

In den Kommentaren bleibt es allerdings nicht bei der Kritik an Sarahs Pose. Unter den Bildern werden erste Stimmen laut, die sich um Alessio sorgen. Hauptkritikpunkt sind die vielen Reisen, die die Familie unternimmt. Diese Zeit würde dem Vater des Kindes fehlen, um ebenfalls schöne Erinnerungen zu schaffen. In diesem Punkt sind sich die Fans allerdings nicht einig. Viele loben die Sängerin dafür, wie viel sie mit ihren Kindern unternimmt und wie viele schöne Momente sie damit schafft. Auch Alessio scheint auf dem Bild vollkommen zufrieden zu sein.

ibo
Gala


zusammenhängende Posts