„Tatort: Murot und das Paradies“: Ioana Bugarin spielt Ruby Kortus

„Tatort: Murot und das Paradies“
Ioana Bugarin spielt Ruby Kortus

Ioana Bugarin fasziniert als Ruby Kortus in "Tatort: Murot und das Paradies".

Ioana Bugarin fasziniert als Ruby Kortus in „Tatort: Murot und das Paradies“.

© [M] HR/Bettina Müller / HR/Bettina Müller

In dem skurrilen Krimi „Tatort: Murot und das Paradies“ sticht Ioana Bugarin als Ruby Kortus besonders heraus. Wer ist die Schauspielerin?

In dem fabelhaft besetzten neuen Sonntagskrimi „Tatort: Murot und das Paradies“ (22.10., 20:15 Uhr, das Erste) sticht neben Brigitte Hobmeier (47, „Was machen Frauen morgens um halb vier?“) vor allem auch Ioana Bugarin (geb. 1996) heraus. Die in Rumänien geborene Schauspielerin mimt die erotische und charismatische Performerin Ruby Kortus, die „in einer schmutzigen, amoralischen und zutiefst verwerflichen Verbindung“ zum ersten Todesopfer steht, wie sie im Film selbst erklärt.

Wandelbare Newcomerin aus Rumänien

Die Newcomerin war zuvor bereits als Nonne Cristina Tofan in „Miracol“ (2021) zu sehen, als Laura im Drama „Otto Barbarul“ (2020) und als Titelfigur in „Mia isi rateaza razbunarea“ (Dt. „Mia verspielt ihre Rache“, 2020). Die Dreharbeiten zu diesem Film müssen intensiv gewesen sein, denn auf ihrem Instagram-Account zeigt die junge Künstlerin die blauen Flecken, die sie davon an den Unterarmen bekam. „Hier habt ihr den Beweis, dass Kunst wehtut, Spuren hinterlässt“, kommentierte sie das Foto.

Auf vielen anderen Fotos ist die wandelbare Ioana Bugarin in den unterschiedlichsten Styles bei verschiedenen beruflichen Aktivitäten zu sehen – mal bei einem Fashion-Shooting für die März-Ausgabe 2019 von „Harper’s Bazaar Romania“, mal in einem Theaterstück auf der Bühne. Dazwischen veröffentlicht sie auch private Schnappschüsse, gerne mit Katze.

SpotOnNews


zusammenhängende Posts